Was ist eigentlich Dropbox?

Dropbox Inc. ist mit dem Hauptprodukt der Firma, der Dropbox, einer der Pioniere in Sachen Cloud-Computing. Der 2007 gegründete Service ermöglicht Ihnen die Speicherung von Daten im Internet unter personalisiertem Account. Dabei ist das Basis-Paket kostenlos und bietet 2 GB Speicherplatz. Das Paket können Sie auf bis zu 8 GB erweitern, indem Sie den Service an Freunde und Verwandte weiterempfehlen, diese ebenfalls einen Dropbox-Account einrichten und die kostenlose Software herunterladen.

Zugang zur Dropbox

Dropbox bietet einen weltweiten Zugang zu den eigenen Daten und setzt dabei auf eine Vielzahl an Zugangsmöglichkeiten. So können Sie im Urlaub per Smartphone die neusten Schnappschüsse verteilen oder vor dem Meeting auf dem Arbeitsrechner noch ein Mal in Ihre Unterlagen sehen.

Web-Oberfläche

Über einen Internetbrowser können Sie sich direkt auf der Website einloggen und Dateien über das Webinterface managen. Hier ist allerdings der Upload auf Dateien begrenzt, die 300 MB nicht überschreiten.

Desktop-Client

Wesentlich bequemer ist der Desktop-Client. Den kleinen Helfer können Sie auf der Website herunterladen. Nach der unkomplizierten Installation auf Windows, Mac oder Linux findet man einen weiteren Ordner im Dateisystem mit dem Namen „My Dropbox“. In der Voreinstellung wird dieser ständig mit der Dropbox aktualisiert. Das heißt Dateien, die von anderen Geräten in die Dropbox geladen werden, werden automatisch auf Ihren Computer heruntergeladen und Dateien von ihrem Computer, die Sie in die Dropbox verschieben oder kopieren, werden automatisch zur Dropbox hinzugefügt.

Mobile Versionen

Außerdem gibt es für Apple iPhone und iPad, für nahezu alle Android-Geräte und für den Blackberry mobile Clients, die das Hinzufügen von Inhalten per mobilem Endgerät ermöglicht.

Dropbox ist mehr als einfach nur Speicher

Außerdem wird Ihnen ermöglicht, Inhalte direkt mit anderen Dropbox-Nutzern zu teilen. Hierzu klicken Sie im freigegebenen Ordner einfach auf die Schaltfläche „Zu Ordner einladen“. Eingeladene Personen können anschließend auf die Dateien des Ordners zugreifen und mit diesen arbeiten. Auch das Hosten von Dateien ist möglich. Hierzu dient das Public-Verzeichnis, in das Dateien kopiert werden können. Im Webinterface kann man den Link zur Datei mit „Show public link“ einfach an Bekannte verteilen oder auf Ihrer eigene Webseite platzieren.

Mehr Speicherplatz

Wer mehr als die 2-8 GB kostenlosen Speicher benötigt, kann sich für 9,99 $ pro Monat bzw. 99,00 $ pro Jahr 50 GB mehr Speicherplatz dazukaufen. 100 GB mehr Speicher erhalten Sie für 19,99 $ pro Monat oder 199 $ im Jahr. Noch größere Pakete, etwa für Firmen, gibt es auf Anfrage.

Fazit

Der Basis-Account von Dropbox lohnt sich in jedem Fall und auch die beiden Kontoerweiterungen halten sich im leistbaren Rahmen.