Server Hosting USA

Für Nutzer denen ein klassisches Webhosting Paket zu wenig Leistung und zu große Einschränkungen bei der Konfiguration bedeutet, besteht die Möglichkeit die Website stattdessen auf einem eigenen Server (virtuell oder dediziert) zu platzieren.

Einfachste und kostengünstigste Alternative in den USA ist dabei der VPS (Virtual Private Server). VPS bedeutet die Aufteilung / Partionierung eines physikalischen Servers. Mehrere Server teilen sich dann die Hardware Ressourcen. Auf jedem virtuellen Server kann ein eigenes vollwertiges Betriebssystem ausgeführt werden und jeder Virtuelle Server kann unabhängig von den anderen Nutzern neu gestartet werden. Die Möglichkeiten bei der Server Konfiguration stehen dem eines eigenen / dedizierten Servers kaum nach.
VPS Angebote sind etwas teurer Shared Hosting Pakete und beginnen in den USA ab ca.
$30 monatlich:

Du hast bereits Erfahrungen mit VPS Servern in den USA gesammelt? Dann teile uns deine Einschätzung mit.

Tags: , , , , ,